Beziehungsstress – Warum DIESE Gespräche zu schweren Krisen führen

Beziehungsstress – Warum DIESE Gespräche zu schweren Krisen führen

Lieber Leser, liebe Leserin,

hast Du nicht auch manchmal das dringende Bedürfnis, Probleme, die eure Ehe belasten, mit Deinem Partner oder Deiner Partnerin zu besprechen?

Bist Du danach nicht auch manchmal enttäuscht und gefrustet, weil Dein Partner Dir nicht RICHTIG zugehört hat oder sich danach sogar ein handfester Streit entwickelt hat?

Du wolltest doch nur die Schieflage korrigieren und nun scheint alles noch verworrener und komplizierter als vorher?

In diesem Artikel erfährst Du, warum in einer Ehekrise ganz andere Gesetze gelten und wie die richtigen Methoden Dir helfen werden, dass ihr wieder zueinander findet und ihr unbeschwert miteinander reden könnt.

Beziehungsstress – Warum DIESE Gespräche zu schweren Krisen führen – Video

Beziehungsstress – Warum DIESE Gespräche zu schweren Krisen führen

Wie falsche Kommunikation direkt zum Anwalt führen kann

Bei einem Treffen in einem Cafe erzählte mir Renate, eine gute Bekannte von mir, dass sie sich in einer Ehekrise befindet.
Sie war völlig aufgelöst und ihre Stimme zitterte, als sie mir berichtete, dass sie gar nicht wüsste wo sie eigentlich anfangen soll.

In Renates Beziehung hatten sich schon seit geraumer Zeit negative Dinge breit gemacht, die sie immer unzufriedener machten.

Renate hatte schon viele Versuche unternommen, mit ihrem Mann darüber zu reden, jedoch endeten die Gespräche meist darin, dass sie sich stritten oder tagelang nicht mehr miteinander kommunizierten.

Das trieb sie immer weiter in den Wahnsinn, sodass sie noch emotionaler und noch impulsiver reagierte als sie es eh schon tat.

Ihr war bewusst, dass auch sie die Schuldfrage trug, weil sie – nach eigener Aussage – zuerst plappert und erst dann nachdenkt. Aber so war sie nun mal. Sie war in diesen Situationen so hilflos, dass sie ihren Mann oft beschimpfte und zur Rede stellen wollte.

Daraufhin ist er gegangen und meldete sich 14 Tage nicht mehr bei ihr. Seinen Ehering trug er zwar immer noch, aber zu Renate zurück, dass wollte er nicht mehr. Bei einem Versöhnungsgespräch sprach Renate wieder über ihre Eheprobleme und zählte ALLE Dinge auf, die sich in Zukunft ändern müssten.

Daraufhin stand ihr Mann kommentarlos auf und verschwand wieder. Kurze Zeit sah es so aus, als wenn sich alles in Richtung Scheidungsanwalt entwickelte. Ein Anwalt bedeutete für Renate jedoch immer „Krieg“.

Was ist da schief gelaufen und wie konnte ich Renate doch noch zu einer glücklichen Ehe verhelfen? Vielleicht kannst Du es Dir schon denken. Wenn Du mit Deinem Partner oder Deiner Partnerin Schwierigkeiten hast, dann ist das Schlimmste was Du machen kannst, über eure Probleme zu reden.

Natürlich muss man auch mal Dinge ansprechen, die einem nicht gefallen…

ABER…

…bitte nicht wenn sich die Situation zu Hause eh schon zugespitzt hat und zu eskalieren droht. Überlege Dir lieber wo das Problem ist und richte SOFORT Deinen Fokus auf die Lösung und lasse Dich nicht mehr von negativen Emotionen leiten.

Was Du tun kannst, damit Gespräche nie wieder schieflaufen

Wenn Du dabei eine schnelle Unterstützung möchtest, dann fordere jetzt den kostenlosen Erste-Hilfe-Koffer gegen Ehekrisen an, der die 8 schlimmsten Liebeskiller, die Deine Ehe gefährden, noch heute eliminiert.

Wenn Du es satt hast, dass ihr euch nur noch streitet, Vorwürfe macht und ihr euch nur noch gegenseitig zur Rede stellt…

…und wenn ihr euch wieder Dinge sagen wollt, die euch gegenseitig so verliebt machen und euch positive beflügeln, dann solltest Du jetzt handeln, bevor es zu spät ist.

Stell Dir nur mal vor, wenn ihr nicht mehr zurückhaltend und resigniert seit, sondern endlich damit anfangt, eure Beziehung und euer Leben wieder zu genießen.

Damit das nicht nur ein Wunschdenken bleibt, solltest Du jetzt handeln.

Klicke jetzt auf den Button und sichere Dir den KOSTENLOSEN Erste-Hilfe-Koffer gegen Ehekrisen.

Ich freue mich schon jetzt über das positive Feedback Deiner neuen Ehe.

Alles wird gut!

Dein Dirk Emmerich

Beziehungsstress lösen